Kampagnen

Das Deutsche Jugendrotkreuz entwickelt regelmäßig Kampagnen, die junge Leute betreffen, etwa zum Thema Kindersoldaten oder Gewaltprävention.

Vom Frühjahr 2004 bis Herbst 2005 machen sich Jugendrotkreuzler für arme Kinder und Jugendliche in Deutschland stark. Mit der Kampagne „Armut: Schau Nicht weg !“ wollen sie die Verbesserung der Situation armer Kinder und Jugendlicher erreichen.

"Gemeinsam für den Frieden. Wenn du die Welt mit dem Herzen siehst, kennst du das Gefühl, dass Menschlichkeit wieder an Wert gewinnen muss."

Von diesem Zitat waren die Bundeskonferenz 2015 und die anwesenden Delegierten überzeugt und haben damit das neue Kampagnen-Thema festgelegt. Die Kampagne startet Anfang Juni 2017 beim Supercamp und läuft bis Ende 2019.

Die neue JRK-Kampagne ist als Mitmachkampagne konzipiert und fragt: „Was geht mit Menschlichkeit?“